NC-Rundtisch HD einachsig mit Torque

Einachsiger NC-Rundtisch HD mit Torqueantrieb

NC-Rundtisch




Einachsiger NC-Rundtisch HD – verfügt über einen Torqueantrieb. Der Motor ist direkt mit der Teilspindel verbunden, was hohe Drehzahlen der Teilspindel ermöglicht.

Einsetzbar ist der NC-Rundtisch mit vertikaler und horizontaler Drehachse. Spitzenhöhen von 200, 250, 350 und 400 mm sind möglich. Die federbelastete Sicherheitsklemmung der Teilspindel erlaubt hohe Bearbeitungskräfte. Die Teilspindel ermöglicht den schnellen Anbau von Werkstückspannvorrichtungen. Der Anschluss eines Teilgerätes HD erfolgt als 4. Achse mit direkter Anbindung an die CNC-Steuerung der Maschine.

Hauptmerkmale

  • NC- Teilgerätebaureihe mit Direktantrieb zum Einsatz als 4. Achse auf Bearbeitungszentrum
  • Hohe Präzision durch Fertigung und Qualitätskontrolle im eigenen Haus
  • Gehäuse horizontal und vertikal einsetzbar
  • Absolut spielfrei durch den Antrieb mit Torquemotor
  • Hohe Dynamik und dabei nahezu verschleißfrei für gleichbleibende Qualität
  • Hohe Drehzahlen und Drehmomente möglich durch Torqueantrieb
  • Unterschiedliche Messsysteme entsprechend der notwendigen Genauigkeitsanforderungen lieferbar
  • Hohe Steifigkeit durch die Verwendung eines zweireihigen Axial-Schrägkugellagers
  • Pneumatische Sicherheitsklemmung:
    • Lösen mit 6 bar
    • Spannen mit 0 bar mittels Federpaket (NOT-AUS-Funktion)
    • Spannkraft verdoppelt mit Federpaket und 6 bar auf der
      Gegenseite
  • Umfangreiches Zubehör lieferbar
NC-Rundtisch HD

Für jeden Anwendungsfall die ideale Lösung

  • Der NC-Rundtisch HD ist einsetzbar mit horizontaler oder vertikaler Drehachse.
  • Er ist mit Spitzenhöhen von 200, 250, 350 und 400 mm verfügbar.

  • Die federbelastete Sicherheitsklemmung der Teilspindel erlaubt hohe Bearbeitungskräfte.
  • Die Teilspindel ermöglicht den schnellen Anbau von Werkstückspannvorrichtungen.

Ausführung HD-400

Ebenso wie die kleineren Modelle der HD-Baureihe ist auch der HD-400 durch den Wegfall des Getriebes nahezu verschleiß- und spielfrei. Auch hier wird eine hohe Präzision durch den Einsatz direkter Messsysteme erreicht. Dabei sind unterschiedlichste Messsysteme je nach geforderter Teilgenauigkeit verwendbar. Die Lagerung der Teilspindel ist äußerst stabil mit einem hochbelastbaren Axial-Radial-Schrägkugellager ausgeführt. Darüber hinaus verfügt jedes Teilgerät dieser Baureihe über eine Sicherheitsklemmung, welche die Teilspindel mit dem Werkstück bei Energieausfall oder Not-Aus sicher in der Position hält.


Besondere Merkmale im Überblick

  • Bearbeitung großer Werkstücke mit Gewichten bis zu 8 Tonnen (mit Gegenhalter)
  • Antriebsmomente bis zu 1040 Nm
  • hohe Drehzahlen der Teilspindel bis zu 200 U/min über einen längeren Zeitraum
  • Getriebe nahezu verschleiß- und spielfrei
  • äußerst stabile Lagerung der Teilspindel
  • Sicherheitsklemmung

Sonderausführungen HD-HDS

  • Außenabmessungen in einem kubischen oder runden Gehäuse je nach Maschinenbauraum
  • Auslegung auf Drehzahl oder Drehmoment
  • Antrieb mit Torquemotoren nach Kundenvorgabe
  • Kombination von Schwenkgetriebe und Torquemotor bei schwenkbaren Teilgeräten

Schwenkbare Teilgeräte HDS

Schwenkbare Teilgeräte HDS verwenden Teilgeräte HD als Dreh- und Schwenkachse. Der modulare Aufbau erlaubt die leichte Anpassung an Kundenanforderungen.

Mehrspindlige Ausführungen sowie geklemmte Gegenhalter und direkte Messsysteme sind lieferbar.


HD-160 EB Einbauachse mit Direktantrieb

Die Besonderheit dieser Achsen ist das Gehäuse, welches als rundes, flanschartiges Gehäuse für den Einbau in Maschinentischen entworfen wurde.

Grundsätzlich bieten die Einbaurundachsen der HD-EB Baureihe die gleiche Funktionalität wie die Rundtische der HD-Baureihe, welche als zusätzliche Rundachsen auf Maschinentischen von Bearbeitungszentren aufgespannt werden.

Die HD-EB Baureihe zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Anschlussmaße für den Einbau in den Maschinentisch nach Kundenanforderung
  • Auslegung des Direktantriebes nach Kundenanforderung
  • Hohe Drehzahlen im Vergleich zu Rundtischen mit Getriebe
  • Platzsparende Bauweise
  • Einfache Integration und Montage in Werkzeugmaschinen oder Anlagen möglich
  • Je nach Anwendungsfall mit oder ohne Wasserkühlung
  • Schnelle Austauschbarkeit im Servicefall

Hofmann Einbauachsen werden immer nach Kundenanforderung ausgelegt und geliefert. Entscheidende Faktoren hierbei sind die Einbausituation und die erforderlichen Leistungsdaten.  


Einbauachse mit Direktantrieb